Gästebuch

Hodel Maja | Mittwoch 05.09.2018, 11:14 | maja.hodel@bluewin.ch |

Hallo liebes OK-Team Meinem Partner und mir hat der Anlass sehr gut gefallen, obwohl wir erst am Sonntag 11h00 eingetroffen sind. Eigentlich wollten wir mit unserem Fort Cortina teilnehmen und auch ein Freund aus der Ostschweiz wollte kommen. Leider haben wir die Wochen vor dem Event vergeblich auf ein Anmeldeformular gewartet, welches wir auch unserem Freund hätten weiterleiten können. Am Sonntag dann spontan mit dem Oldie zu kommen und auf eine Teilnahme am Korso zu hoffen, war uns dann doch zu unsicher. Als wir dann aber den Wagenpark des Korso’s gesehen haben, hätten wir noch genügend Platz gehabt. Wirklich schade! Noch etwas, was mit Euch als Organisatoren nichts zu tun hat, was ich aber trotzdem sagen möchte: Ich habe mich masslos über die ‘’Susi Confiserie’’ geärgert. Ich wollte 300 Gr. Magenbrot kaufen für Fr. 7.- (was an und für sich ein vernünftiger Preis ist). Anscheinend waren keine 300 Gramm-Säcke mehr vorhanden und die Verkäuferin wollte mir 2 150 gr. Säcke verkaufen. Hätte mich auch nicht gestört, aber dass sie dafür Fr. 8.- verlangte (ein 150 gr. Sack kostete Fr. 4.-) war schlichtweg eine Frechheit. Ich habe sie darauf hingewiesen, dass das nicht mein Problem ist, wenn keine 300 gr. Säcke mehr vorhanden sind und ich für 300 Gr. Fr 7.- bezahle, so wie auf der Preisliste vermerkt. Das beeindruckte sie aber überhaupt nicht. Ich weiss nicht, wieviele Besucher dann für 300 Gr. Fr. 8.- bezahlt haben: Ich auf jeden Fall liess mich nicht dermassen über den Tisch ziehen und bin ohne Magenbrot gegangen. Besucht man die Veranstaltung den ganzen Tag (nicht nur 2-3 Stunden), sind die Fr. 30.- Eintritt absolut gerechtfertigt. Möchte man an beiden Tagen teilnehmen, wäre vielleicht mal zu überlegen, ob man am Samstag nicht ein 2-Tages Ticket für Fr. 50.- anbieten könnte. Schön, dass am Sonntag auch einige Flugzeuge anwesend waren und wir 2 tolle Ueberflüge bestaunen konnten. Wir hoffen, dass künftigen Anlässen keine Steine (resp. Verkehrsinseln) in den Weg gelegt werden und freuen uns, 2020 (hoffentlich wieder mit unserem Cortina) wieder nach Hittnau zu kommen. Herzlichen Dank allen, die hinter und vor den Kulissen viel Arbeit geleistet haben! Maja und Raymond